Skip to main content

GPS Tracker Test

Hund, Katze, Pferd und Auto

Beim GPS Tracker Test geht es darum, Dir den entsprechenden Tracker zum Auffinden Deines Kindes, Deines Hundes, Deiner Katze oder aber Deinem Auto nahe zu bringen.

Auf der Seite findest Du einige Tests, beispielsweise im Video, wo Du Dir die Vorteile eines GPS Tracker in der Praxis anschauen kannst.

Ich hoffe Du verzeihst mir, dass ich das Kind mit bei Tieren und Auto einordne. Aber alles gehört halt zu unseren „Liebsten“. In der Praxis werden GPS Tracker für Tiere auch für Kinder genommen, das können wir ruhig offen sagen.

Wenn Du allerdings etwas schönes für Dein Kind suchst, womit es viel Freude hat, dann schau doch mal in der Rubrik GPS Uhr Kind vorbei. Dort findest Du speziell für Kinder GPS Uhren, die farbenfroh sind und auch ein tolles grosses Display haben.

Lass uns jetzt aber bei den GPS Tracker bleiben und uns zunächst erst einmal damit beschäftigen, was diese Tracker sind, wie man sie verwendet und worauf man beim Kauf der jeweiligen Tracker achten muss.

GPS Tracker – Was ist das?

Ein GPS Tracker ist ein kleines, handliches Gerät, welches per GPS Global Positioning System,  seine eigenen Positionskoordinaten, über das GPS System ermittelt.

Schaut man sich den Aufbau eines Tracker an, besteht dieser in Regel aus 3 Einheiten:

einem GSM-Modul

einem GPS Empfänger sowie einer

Prozessoreinheit, die für die Schnelligkeit des Sendens und Empfangens der Signale verantwortlich ist.

Der GPS Tracker tauscht also immer wieder Signale mit GPS-Satelliten aus, um den aktuellen Standort zu ermitteln. Die Funktion ist dieselbe wie bei einer GPS Uhr. Durch den Austausch der Signale werden die Koordinaten ermittelt und letztlich getrackt.

Über diesen Weg ist also eine genau Positionsbestimmung per Karte möglich.

Um die Daten tracken und auswerten zu können, braucht der GPS Tracker einen internen Speicher.

Die gespeicherten Daten können später auch seperat mit einem Computer ausgelesen werden. Die gleiche Systematik trifft für GPS Uhren sowie auch Navigationsgeräte zu.

Wie schnell dabei das GPS Signal ausgetauscht wird oder aber die Verbindung hergestellt werden kann, liegt an mehreren Faktoren.

Einerseits am Gerät und den Prozessoren selbst, andererseits natürlich auch an der Signalgebung des Satelliten und auch vereinzelt an der Wetterlage.

Nach dieser ersten Einführung lass uns jetzt zu den einzelnen Anwendungen kommen.

GPS Tracker Test

Wozu wird ein GPS Tracker verwendet

Grob kann man sagen, dass ein GPS Tracker die Aufgabe hat ein Lebewesen oder Produkt zu finden, den Standort zu ermitteln bzw. zu ihm Kontakt zu halten.

Vorab muss natürlich der Tracker beispielsweise am Fahrrad, am Auto oder in LKWs eingebaut werden.

Beim Hund oder der Katze wird der Tracker meist am Halsband befestigt. Beim Kind kann er beispielsweise in die Tasche gesteckt werden.

Gehen wir jetzt auf die einzelnen Einsatzbereiche der GPS Tracker ein.

GPS Tracker Kind im GPS Tracker Test

Wenn Du Deinem Kind keine GPS Uhr für das Kind kaufen möchtest, findest Du beim GPS Tracker eine preiswertere Alternative.

Stellt sich natürlich die Frage was ein Kinder GPS Tracker ist?

Hierzu muss man bemerken, dass es keine wesentlichen Unterschiede zu normalen Tracker gibt. In einem Tracker befindet ein kleiner Akku sowie eine SIM-Karte.

Jetzt kommt es allerdings auf die Ausführung an, ob man per App oder SMS regelmässig über den Standort des Trägers informiert wird. Der Träger kann Hund, Katze, Maus, Auto, LKW oder halt ein Kind oder Erwachsener sein.

Es soll schon manch einem ein GPS Tracker in seiner Beziehung zum Verhängnis geworden sein.

Oft genutzte GPS Tracker fokussiert für Kinder sind die Tracker von Trackimo, von Trax sowie von Kippy.

GPS Tracker Hund im GPS Tracker Test Vergleich

Bei Vergleichen von Tracker für Hunde, stösst man immer wieder auf folgende Geräte:

GPS Tracker TK202

Garmin Astro

Tractive GPS sowie auf die Frage…

„Wo ist Lilly“?

Wo ist Lilly“ ist eine sehr gute Marketing- und Branding-Aktion, welche sehr gut aufgebaut ist und emotional wirkt.

Artikel zu „Wo ist Lilly“ | direkt zu Amazon

Oft gönnen wir unserem liebsten Haustier immer ein wenig mehr, als wir uns eingestehen wollen. Egal, ob Hund oder Katze beide erobern mit der Zeit unser Herz.

Auch beim Spazierengehen lassen wir unserem Vierbeiner manchmal etwas mehr Raum oder Leine als gut ist. Vielleicht hast Du auch schon mal erlebt, dass die Leine gerissen ist und Dein Hund sich über alle Berge aufmachte. Schnell ist er aus Sichtweite und Du fragst Dich: „…wo könnte er denn jetzt stecken…?“

Wurde Dein Liebling aber vorab mit einem GPS Tracker am Halsband ausgestattet, so brauchst Du Dich nicht sorgen, denn Du behältst Kontakt zu ihm.

Nachfolgend ein paar GPS Tracker für Hunde, die sich bewährt haben.

Tractive GPS Tracker für Hunde und Katzen

Den Tractive GPS Tracker für Hunde, Katzen oder Pferde kannst Du am Halsband Deines Hundes oder Deiner Katze anbringen. Der Tracker ermöglicht Dir eine genaue Ortung Deines Haustieres.

Die Ortung kann beispielsweise über eine App. über Dein Handy erfolgen. Die Handy-Ortung ist eine der gängigsten Systeme, wobei Du hier den Aufenthaltsort per Karte angezeigt bekommst.

Um dies umsetzen zu können, ist eine monatliche Servicegebühr fällt. Weitere Informationen erhältst Du hier.

Der Vorteil bei der Verwendung von einem GPS-Programmen für Hunde (Katzen und auch Pferde) ist, dass diese ziemlich stabil laufen und zwischenzeitlich ausgereift sind. Hinzu kommt, dass GPS-Daten sehr zuverlässig funktionieren. Somit kannst Du stresslos mit Deinem Hund spazieren gehen.

Bei einem GPS Tracker für die Katze gibt es keine Unterschiede zu dem der Hunde. Die meisten Geräte werden sowieso als ein Paket angeboten. Entweder mit der Werbung Haustiere oder Tracker für Hund, Katze bzw. sogar Pferd.

GPS Tracker Auto im GPS Tracker Test

Im Normalfall lassen sich GPS Tracker für Personen- oder Tierortung auch für Fahrzeuge oder auch Koffer verwenden.

Trotz allem gibt es auch für Autos eigens entwickelte Tracker.

Ein GPS Tracker hilft gerade bei teuren Fahrzeugen diese mit einem Tracker auszustatten, damit dieses schnell und unkompliziert geortet werden kann.

Wird Dein Fahrzeug gestohlen, kannst Du mit einem Klick ermitteln, wo es sich aktuell befindet. Dazu muss logischerweise aber das Ortungssystem laufen.

Selbiges gilt auch im geschäftlichen Bereich, wo man beispielsweise auch LKW´s ausstatten kann.

GPS Tracker im geschäftlichen Bereich

Manch Außendienstler wird schmerzhaft wissen, dass sich so ein Teil in seinem Auto befindet. Damit bist Du natürlich im gewissen Maße auch der „gläserne“ Mitarbeiter.

Wie angedeutet trifft das auch auf LKW Flotten zu oder aber auch auf Transporten die gefährliche oder wertvolle Dinge an Board haben.

Gerade bei GPS Trackern mit anspruchsvollen Aufgaben der Ortung und Sicherheit ist es wichtig, dass die Akku-Laufzeit entsprechend lang ist. Auch eine gewisse Robustheit und Wasserdichtigkeit ist von Vorteil.

GPS Tracker – Was kosten sie?

Im groben kann man bei GPS Trackern von einem Preissegment unter sowie über 100 Euro ausgehen.

Um Dir die Suche zu erleichtern, habe ich Dir entsprechende GPS Tracker preislich vorgefiltert. Du kannst die Filterung noch entsprechend verfeinern.

GPS Tracker unter 100 Euro

GPS Tracker über 100 Euro

Nachdem wir hier ausführlich auf GPS Tracker eingegangen sind, schau Dir auch Multisportuhren, die Rubiken GPS Laufuhren, GPS Uhren Triathlon und auch GPS Schwimm Uhr an.